COMIC

lidská práva v Číně komiksem proti totalitě

Über das Comicbuch

Das Comicbuch erzählt die Geschichte, wie die Untersuchungsberichte, die eine weltweite Debatte über den Missbrauch der modernen Transplantationschirurgie in China auslösten, entstanden sind. Er steht im Zusammenhang mit der gewaltsamen Unterdrückung um die Jahrtausendwende, die zur Verfolgung von Anhängern der Meditationspraxis Falun Gong führte und in der Liquidierung großer Gruppen von Dissidenten (Christen, Uiguren und Tibeter) gipfelte.

Lidská práva v Číně

Das Buch erscheint in drei Sprachen – Englisch, Chinesisch und Tschechisch.

Lidská práva v Číně


Der Video-Trailer zum Comic-Projekt:

Lidská práva v Číně

Mehr über die Geschichte

Die Geschichte beginnt im Jahr 2006. Sie begleitet das Schicksal eines Mädchens, das unter dem Druck der Umstände Hilfe bei einem Anbieter für Organtransplantationen eines chinesischen Krankenhauses sucht. Sie fliegt nach China, um sich für eine große Summe eine Herzklappe transplantieren zu lassen. Dort erlebt sie eine Reihe merkwürdiger Ereignisse – niemand will ihr den Namen des Spenders nennen, es wird ihr verboten, Fragen zu stellen, Datum und Uhrzeit der Operation eines lebenswichtigen Organs werden mehrere Wochen im Voraus geplant und das Krankenhaus bietet ein Ersatzorgan an, falls die erste Transplantation nicht erfolgreich ist.

Vor dem Krankenhaus stößt sie zufällig auf einen Journalisten, der auf der Suche nach Beweisen für die geheimnisvolle H5N1-Vogelgrippe-Epidemie ist. Bei den Recherchen entdeckt er zufällig ein Gefangenenlager mit mehreren tausend Gefangenen, das an das Krankenhaus angrenzt. Von den Mitarbeitern des Krankenhauses erfahren sie, dass die Lage des Lagers kein Zufall ist. Die Menschen aus dem Lager werden in das Krankenhaus gebracht, wo ihnen gewaltsam Organe entnommen werden, um diese für Transplantationen für Menschen aus China und dem Auslandgegen hohe Geldsummen zu verwenden.

Eine gefährliche Untersuchung beginnt, die eine noch gefährlichere Wahrheit enthüllt …

Human rights in china

Die Charaktere, die Sie in den Comics sehen werden

Wir planen, die Realitäten der Gebäude, Städte, Flughäfen und die Gesichter realer Charaktere in die Geschichte einzubringen. Im Comic werden der ehemalige kanadische Außenminister David Kilgour, der Anwalt David Matas, der Investigativreporter Ethan Gutmann, der UN-Sonderberichterstatter für Folter Manfred Nowak, der argentinische Richter Octavio Araos de Lamadrid, der chinesische Chirurg Enver Tohti, der Richter Sir Geoffrey Nice QC und viele andere zu sehen sein.

Lidská práva v Číně

Skizzen

Lidská práva v Číně


Finale Zeichnungen

Lidská práva v Číně

Wie der Name des Comics entstand

Der Titel „Davids and Goliath“ basiert auf dem Untertitel des Dokumentarfilms Human harvest aus dem Jahr 2014. Er ist vor allem eine Anspielung auf die Namen zweier Kanadier (David Kilgour und David Matas), die als erste eine unabhängige Untersuchung der Anschuldigungen durchführten. Beide „Davids“suchten in chinesischen Krankenhäusern und im Gefängnissystem nach Fällen des Missbrauchs von inhaftierten Anhängern der Meditationspraxis Falun Gong für Organtransplantationen.

Außerdem ist der Name eine Anspielung auf die Legende vom Duell des Hirten David mit dem Riesen Goliath, die den ungleichen Kampf zweier Kanadier mit dem riesigen Moloch der Kommunistischen Partei Chinas symbolisiert. Ihnen folgten aber auch andere Ermittler, Journalisten, Ärzte, Politiker und Aktivisten. Sie alle sind weitere„Davids“ in unserem metaphorischen Konzept. Der Goliath steht für ein mächtiges totalitäres Regime.

Human rights in china

Wie die Titelseite entstand

Zwei chinesische Maler, Wang Jing und Chen Xiaoping, schufen 2015 ein 200 x 125 cm großes Ölgemälde. Die Komposition wurde von dem Maler und Bildhauer Zhang Kunlun entworfen, der drei Monate in einem der härtesten Gefängnisse Chinas verbrachte – dem Masanjia Lager zur Umerziehung durch Arbeit. Das Werk entstand im Rahmen des Projekts The Art of Courage. Und es war dieses Bild, das uns zur Gestaltung der Komposition der Titelseite inspirierte.

Tschechische Comic-Autoren und Cartoonisten schufen ein Poster für ein Projekt namens „Davids und Goliath“. (DG Comics / Alle Rechte vorbehalten)
Das Gemälde mit dem Titel „Gemeinsam gegen das Böse“ wurde von Wang Jing und Chen Xiaoping gemalt. Die Komposition wurde von dem Maler und Bildhauer Zhang Kunlun entworfen. (Art of Courage / alle Rechte vorbehalten)

lidská práva v Číně

Davidové a Goliáš – Podllidská práva v Číněe skutečných událostí v Číně